Exkursion nach Düsseldorf 2017

Im Rahmen des Exkursionstages besuchte der Erdkunde-Leistungskurs Q1 in Begleitung von Frau Gerhards und Frau Hollmann-Cremers Düsseldorf mit dem Ziel, Kartierungen in der Innenstadt vorzunehmen, um eine physiognomische und funktionale Differenzierung zwischen Königsallee und Altstadt zu erarbeiten. Anschließend sollte uns beim Besuch des Medienhafens während einer Führung der Strukturwandel dieses Stadtgebietes als wichtiges städtebauliches Projekt näher gebracht werden, das sich europaweit im Bereich von Werbung, Medien und kreativen Branchen positioniert und die Attraktivität der Innenstadt erhöht. Der Medienhafen ist ein Beispiel für die Schaffung eines neuen urbanen und citynahen Standortes für zukunftsorientierte Wachstumsbranchen des Dienstleistungsbereiches.

Wegen eines durchziehenden Tiefdrucks mit Starkregen mussten die geplanten Kartierungsaufgaben und die Begehung des Medienhafens entfallen. Wir nahmen dankbar den alternativen Vorschlag der Stadtführerin an, vom 240 m hohen Düsseldorfer Rheinturm aus ihren aufschlussreichen und interessanten Erläuterungen zu folgen. Frau Stüben beantwortete zahlreiche Fragen sehr anschaulich.
Der Rückweg führte dann bei Sturm und Regen am Rheinufer entlang über die Altstadt zum Kö-Bogen, der sich als internationale Architekturikone im Herzen der Landeshauptstadt Düsseldorf schon jetzt überregional einen Namen gemacht hat.
Trotz der extrem nassen Witterung war es ein informativer und schöner Exkursionstag für uns alle.                      

(Paula Cremers, Q1)

Fotogalerie